Ich bin mir sicher, dass ziemlich viele von Ihnen in der jüngeren Vergangenheit in eine andere Stadt gezogen sind, also worauf achten Sie, wenn Sie in eine neue Stadt ziehen? Wir sind sicher, dass die Lebenshaltungskosten ausnahmslos unter den Gründen erwähnt werden, da Waren und Dienstleistungen ihren Preis haben.





Die Coronavirus-Pandemie hat uns alle dazu gebracht, nachzudenken, den Plan voranzutreiben, unsere Träume zu leben, neu anzufangen, umzuziehen. Wie Sie planen, finden Sie unten die Liste der teuren Städte, die in unserem Artikel behandelt werden und die Ihnen bei Ihrer Entscheidungsfindung helfen werden.





Die neueste Liste der teuersten Städte der Welt wurde von The Economist Intelligence Unit (EIU) zusammengestellt, indem die US-Dollar für Waren und Dienstleistungen in 173 Städten verglichen wurden. Der Schekel, die israelische Währung, ist in die Höhe geschnellt, was geholfen hat Tel Aviv vom fünften Platz im letzten Jahr auf Platz eins in diesem Jahr aufsteigen.

Die 10 teuersten Städte der Welt zum Leben; Ganz oben auf der Liste steht Tel Aviv



Tel Aviv ist Israels Technologiezentrum. Es hat Strände, Museen, ein pulsierendes Nachtleben, Wolkenkratzer, vielfältige Kultur und Essen zum Sterben. Eine kleine Wohnung in der Stadt kostet Sie bis zu 1200 Dollar pro Monat, das Mittagessen kostet Sie 15 Dollar und ein Dosenbier kostet etwa 3 Dollar. Kein Wunder, dass Tel Aviv die teuerste Stadt der Welt ist.

Obwohl sich die meisten Volkswirtschaften auf der ganzen Welt jetzt erholen, da die Covid-19-Impfstoffe eingeführt werden, verzeichnen viele Großstädte immer noch Fallspitzen, was zu sozialen Einschränkungen führt. Diese haben die Warenversorgung unterbrochen, was zu Engpässen und höheren Preisen geführt hat, sagte Upasana Dutt, Leiterin der weltweiten Lebenshaltungskosten bei EIU.

Die halbjährliche Umfrage zu den weltweiten Lebenshaltungskosten wird von EIU durchgeführt, bei der mehr als 400 Einzelpreise von rund 200 Waren und Dienstleistungen in 173 Städten verglichen werden.

Upasana fügte hinzu: Im Laufe des kommenden Jahres erwarten wir in vielen Städten einen weiteren Anstieg der Lebenshaltungskosten, da die Löhne in vielen Sektoren steigen. Wir erwarten jedoch auch, dass die Zentralbanken die Zinsen vorsichtig erhöhen werden, um die Inflation einzudämmen. Die Preissteigerungen sollten sich also ab dem diesjährigen Niveau abschwächen.

Hier ist die vollständige Liste der 10 teuersten Städte der Welt.

1. Tel Aviv, Israel

Tel Aviv, die Hauptstadt Israels, ist die teuerste Stadt der Welt zum Leben. Im Vergleich zum Vorjahr ist Tel Aviv in diesem Jahr aufgrund der phänomenalen Stärke der Landeswährung, des Schekels, und des Anstiegs der Transport- und Lebensmittelpreise um 4 Plätze gestiegen . Tel Aviv ist das wirtschaftliche und technologische Zentrum des Landes mit über 460.000 Einwohnern.

2. Paris (gemeinsame Zweite), Frankreich

Paris, die Hauptstadt Frankreichs, hat im vergangenen Jahr ihren ersten Platz verloren und ist in der Liste der teuersten Städte der Welt auf den zweiten Platz abgerutscht. Paris ist Frankreichs bevölkerungsreichste Stadt mit einer geschätzten Einwohnerzahl von 2,1 Millionen US-Dollar. Paris ist bekannt für seine Museen und architektonischen Wahrzeichen.

2. Singapur (gemeinsamer Zweiter)

Singapur belegt in diesem Jahr zusammen mit Paris den zweiten Platz in der Liste. Die Wohneigentumsquote in dieser Stadt liegt bei rund 91 % und rangiert bei verschiedenen wichtigen sozialen Schlüsselindikatoren wie Bildung, Gesundheitsversorgung, Lebensqualität und persönlicher Sicherheit ganz oben.

4. Zürich, Schweiz

Zürich belegt den vierten Platz in der Liste der teuersten Städte der Welt. Es ist die Finanzhauptstadt der Schweiz, die Sitz internationaler Organisationen wie der WTO, der WHO, der ILO, des Hauptsitzes der FIFA, des zweitgrössten Büros der UNO und der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich ist.

5. Hongkong

Hongkong ist eine Sonderverwaltungszone Chinas, die jedes Jahr auf der Liste der teuersten Städte der Welt zum Leben erscheint. Es ist einer der am dichtesten besiedelten Orte auf dem Planeten Erde. In diesem Jahr belegte es den fünften Platz, da die Preise für Kleidung und Körperpflege sanken.

6. New York, Vereinigte Staaten von Amerika

New York, die teuerste Stadt Amerikas, nimmt den sechsten Platz in der Liste der teuersten Städte der Welt ein. New York City dient als Barometer für den Index der Lebenshaltungskosten. New York, das oft kurz als NYC bezeichnet wird, ist mit 8,8 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt Amerikas.

New York spielt eine wichtige Rolle in der internationalen Diplomatie, weshalb es oft als Welthauptstadt bezeichnet wird.

7. Genf, Schweiz

Die Stadt Genf ist nach Zürich die zweitbevölkerungsreichste Stadt der Schweiz, die auf Platz sieben unserer Liste der teuersten Städte der Welt steht. Genf wurde 2018 von der globalen Vermögensverwaltungsfirma UBS in Bezug auf die Bruttoeinnahmen auf den ersten Platz der Welt und in Bezug auf die Kaufkraft auf den vierten Platz gewählt.

8. Kopenhagen, Dänemark.

Kopenhagen ist die Hauptstadt von Dänemark und eine der bevölkerungsreichsten dänischen Städte in Europa. Die Stadt hat rund 800.000 Einwohner. Kopenhagen gilt als eine der fahrradfreundlichsten Städte der Welt.

9. Los Angeles, Vereinigte Staaten von Amerika

Los Angeles ist Amerikas zweitgrößte Stadt, die für ihre kulturelle und ethnische Vielfalt bekannt ist. Mit 3,9 Millionen Einwohnern ist sie die neuntteuerste Stadt der Welt. Der Hafen von LA ist Amerikas verkehrsreichster Containerhafen.

10. Osaka, Japan

Osaka ist eine große Hafenstadt, die auch ein Handelszentrum auf der japanischen Insel Honshu ist. Es ist die einzige Stadt aus Japan, die auf der Liste der teuersten Städte der Welt steht. Osaka hat im Jahr 2020 2,7 Millionen Einwohner und gilt als eine der multikulturellsten und kosmopolitischsten Städte Japans. Die Stadt ist berühmt für ihre fesselnde Architektur, ihr Nachtleben und ihr leckeres Streetfood.

Auf der anderen Seite wird Damaskus, die Hauptstadt Syriens, als die am günstigsten lebende Stadt der Welt eingestuft, gefolgt von Tripolis in Libyen und Taschkent, der Hauptstadt Usbekistans.

Nun, wenn Sie überhaupt zu einer dieser teuersten Städte gehören, teilen Sie uns Ihre Meinung mit, indem Sie zu unserem Kommentarbereich gehen!