Wir haben die meiste Zeit auf dem iPhone verbracht, um Nachrichten zu senden, Fotos zu machen, den Anstieg des Bitcoin-Preises zu überprüfen oder mit einem alten Freund zu sprechen, der Sie plötzlich aus dem Nichts angerufen hat. Einen völlig schwarzen Bildschirm zu sehen, während Sie eine dieser Aktivitäten ausführen, kann Ihre Stimmung verderben und Ihren Geist zu sehr belasten, da wir alle wissen, wie viel es kostet, auch nur ein kleines Problem im iPhone zu beheben.





Glücklicherweise bedeutet ein schwarzer Bildschirm nicht immer, dass Sie zum Servicecenter gehen und tausend Dollar aus Ihrer Tasche ausgeben müssen, um es reparieren zu lassen. Manchmal können Sie das Problem selbst schnell und mühelos lösen. Vor diesem Hintergrund werden wir in diesem Beitrag mögliche Gründe untersuchen, aus denen sich mein iPhone neben ihren funktionierenden Lösungen nicht einschalten lässt. Also, schnallen Sie sich an, denn die unten genannten Methoden werden Ihnen Tausende von Dollars sparen, die Sie verschwendet hätten, um Ihr iPhone im Servicecenter reparieren zu lassen.





Mögliche Gründe, warum sich mein iPhone nicht einschalten lässt

Falls sich Ihr iPhone nicht einschaltet, kann es verschiedene Gründe für dieses Problem geben. Von einfachen Fehlern wie Batterieentleerung bis hin zu komplexeren Fehlern wie Bildschirmschäden. Schauen wir uns also alle möglichen Gründe an, aus denen sich mein iPhone nicht einschalten lässt.



  1. Der erste und häufigste Grund dafür, dass sich das iPhone nicht einschalten lässt, ist ein entladener Akku. Bei vielen iPhones wurde festgestellt, dass der Akku plötzlich schnell leer wird und schließlich dazu führt, dass das Gerät ausgeschaltet wird. Der plötzliche Rückgang der Batterieprozente kann verschiedene Gründe haben. Unter all den möglichen Gründen sind einige der häufigsten Gründe Einfrieren, Überhitzung und Batterieverschleiß.
  2. Physische Schäden an Ihrem iPhone können ein weiterer möglicher Grund dafür sein, dass sich Ihr iPhone nicht einschaltet. In diesem Fall müssen Sie an jeder Ecke Ihres iPhones und des Ladeanschlusses sorgfältig nach Rissen oder Schäden suchen.
  3. Die meisten neueren Smartphones, einschließlich iPhones, sind wasserdicht gemacht. Wenn Ihr iPhone jedoch längere Zeit mit Wasser in Kontakt bleibt, kann dies möglicherweise die Schaltkreise des Geräts beschädigen. Laut verschiedenen Genies im Internet können Sie Wasser aus Ihrem Smartphone ablassen, indem Sie es zwischen die Reiskörner legen. Aber die Chance, dass dieser Trick bei Ihnen funktioniert, liegt bei fast 0,1 %.
  4. Es wurde oft gesehen, dass sich iPhones aufgrund verschiedener softwarebezogener Probleme nicht einschalten lassen. Es können bestimmte Apps oder Spiele auf Ihrem Gerät installiert sein, die dieses Problem verursachen. Und vor allem, wenn Ihr iPhone abstürzt, während Sie die neueste Firmware oder ein Update auf Ihrem Gerät aktualisieren, reagiert Ihr iPhone nicht mehr.

Was tun, wenn sich mein iPhone nicht einschalten lässt?

Jetzt kennen Sie alle möglichen Gründe, warum sich Ihr iPhone nicht einschaltet. Schauen wir uns alle Lösungen an, die Ihr iPhone wieder in seinen normalen Zustand versetzen.

1. Laden Sie Ihren Akku auf

Das iPhone verhält sich wie ein totes Gerät, wenn der Akku vollständig entladen ist. Wenn sich Ihr iPhone aufgrund eines leeren Akkus nicht einschalten lässt, müssen Sie Folgendes tun.

  • Schließen Sie Ihr iPhone an ein Ladegerät an und geben Sie ihm etwas Zeit zum Aufladen. Überprüfen Sie nach einer halben Stunde, ob auf Ihrem iPhone-Bildschirm ein Batterieladesymbol angezeigt wird oder nicht.
  • Wenn nicht, versuchen Sie, Ihr iPhone mit einem anderen Ladegerät aufzuladen. Geben Sie Ihrem Gerät auch hier etwas Zeit, um vollständig aufgeladen zu werden.

Falls Sie jedoch kein Lebenszeichen auf Ihrem iPhone sehen. Dann bleibt Ihnen nur noch eine Option, nämlich der Besuch des nächstgelegenen Servicecenters.

2. Starten Sie Ihr iPhone neu

Ein Neustart des Geräts ist das beste Mittel, um kleinere Probleme zu beheben. Obwohl es sich wie eine sehr beiläufige Methode anfühlt, um ein Problem zu lösen. Aber positiv, es entscheidet, ob das Thema groß ist oder nicht.

Um Ihr iPhone neu zu starten, halten Sie einfach die Seitentaste einige Augenblicke lang gedrückt. Und wenn Sie den Schieberegler auf dem Display sehen, bedeutet dies, dass das Problem durch ein Softwareproblem verursacht wurde und jetzt behoben ist. Wenn der Schieberegler jedoch nicht auf dem Bildschirm angezeigt wird, müssen Sie einen Neustart erzwingen.

3. Versuchen Sie Neustart erzwingen

Ein erzwungener Neustart ist eine weitere beliebte Funktion, für die das iPhone berühmt ist. Sie können Ihr iPhone auch dann neu starten, wenn die Standard-Neustartoption nicht funktioniert. Die Methode zum erzwungenen Neustart Ihres iPhones ist von Modell zu Modell unterschiedlich.

  • Wenn Sie ein iPhone 5, iPhone 6 oder iPhone 7 besitzen, das über die standardmäßige iPhone-Home-Taste verfügt. Dann müssen Sie für einen erzwungenen Neustart die Home-Taste und die Abschalttaste gleichzeitig einige Sekunden lang drücken.
  • Falls Sie iPhone 8 oder spätere iPhone-Versionen besitzen. Um einen Neustart zu erzwingen, müssen Sie dann einige Sekunden lang gleichzeitig die Lautstärketaste und den Netzschalter drücken.

Warten Sie nach dem Ausführen des Verfahrens, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm angezeigt wird. Wenn Ihr iPhone neu gestartet werden konnte, weist dies darauf hin, dass ein Softwareproblem aufgetreten ist, das jetzt behoben wurde. Allerdings, wenn Sie immer noch mit dem Problem zu tun haben. Dann zeigt es an, dass auf Ihrem iPhone ein Hardwareproblem vorliegt. In diesem Fall sollten Sie schnell die nächste Servicestelle aufsuchen.

4. Überprüfen Sie Ihre Anzeige

Wenn Sie alle oben genannten Schritte durchlaufen haben und das Problem immer noch lösen. Dann besteht die große Möglichkeit, dass Ihr iPhone-Display beschädigt wurde. Suchen Sie in einem solchen Fall auf Ihrem iPhone-Bildschirm nach physischen oder flüssigen Schäden. Und wenn Sie auf einen stoßen, sollten Sie sofort den nächsten Apple Store besuchen und das Problem beheben lassen. Der einfachste Weg, um zu überprüfen, ob Ihr iPhone ein Hardware- oder Softwareproblem hat, ist unten aufgeführt:

  • Schließen Sie Ihr Gerät an den Mac an
  • Öffnen Sie auf dem Mac iTunes, und wenn iTunes Ihr iPhone erkennt, weist dies darauf hin, dass auf Ihrem Gerät ein Hardwareproblem vorliegt.

In diesem Fall sollten Sie alle Ihre Daten auf dem Mac sichern und den Apple-Dienst besuchen.

Letzte Worte

Dies waren alle möglichen Gründe, zusammen mit ihren Lösungen, aufgrund derer sich mein iPhone nicht einschalten lässt. Wir hoffen, dass Sie jetzt den Grund kennen, aus dem sich Ihr iPhone nicht einschaltet. Wenn Sie Zweifel oder Vorschläge zu diesem Beitrag haben, teilen Sie uns dies im Kommentarbereich mit.