The Imperfects folgt drei jungen Erwachsenen, die sich einem Experiment unterziehen und monströse Nebenwirkungen bekommen. Sie begaben sich dann auf eine Mission, um ein Heilmittel zu finden und den Wissenschaftler zu jagen, der das Experiment durchgeführt hatte. Lesen Sie weiter, um mehr über das Schicksal der Show zu erfahren.



The Imperfects von Netflix nach einer Staffel abgesetzt

Am Dienstag, dem 8. November, gab Netflix bekannt, dass The Imperfects nicht für eine zweite Staffel zurückkehren würden, da sie die Show absagen. Die Streaming-Plattform sieht eine Reihe von Faktoren, die über das Schicksal der Show entscheiden, darunter die Anzahl der angesehenen Stunden und die Kosten, die für die Produktion der Serie aufgewendet wurden.





Laut Quellen sah Netflix offenbar nicht genug Interesse beim Publikum für die erste Staffel, was zu ihrer Absage führte. Der Streaming-Gigant, der in letzter Zeit viele Shows abgesagt hat, wird jetzt von den Fans der Show in den sozialen Medien unter Beschuss genommen.



Die erste Staffel erhielt gemischte Kritiken

The Imperfects wurde im September uraufgeführt und erhielt gemischte Kritiken von Kritikern. Obwohl die Show auf Rotten Tomatoes eine Bewertung von 79 % hat, liegt ihre Punktzahl auf IMDB bei nur 6,1, basierend auf etwa 1500 Bewertungen.

In der ersten Woche nach ihrem Debüt belegte die Staffel den dritten Platz unter den Top 10 der englischen Netflix-Titel. Die Zuschauerzahlen wuchsen in der Folgewoche um 45 %, fielen aber in der dritten Woche um fast 64 % und fielen aus der Top-10-Liste. Zwischen dem 8. und 25. September wurde die Show 71,85 Millionen Stunden lang gestreamt.

Viele führen die schlechte Leistung der Show auf die schlechte Marketingstrategie zurück. Der Trailer und das Veröffentlichungsdatum der Show wurden nur eine Woche vor der Premiere bekannt gegeben, wobei viele Zuschauer die Details verpassten.

The Imperfects wurde als „Coming of Rage“-Geschichte beworben

The Imperfects wurde von Shelley Eriksen und Dennis Heaton kreiert und folgte der Geschichte von drei in Seattle ansässigen Mittzwanzigern: Abbi, einer Wissenschaftlerin; Tilda, eine Sängerin und Juan, ein Comiczeichner. Die drei unterziehen sich einer experimentellen Gentherapie und verwandeln sich versehentlich in Monster.

Das Trio beschließt dann, Dr. Alex Sarkov, den für ihre Verwandlung verantwortlichen Wissenschaftler, zu finden und zu jagen, um sich wieder ihrem menschlichen Selbst zuzuwenden. Bei ihrer Mission werden sie von der Wissenschaftlerin Dr. Sydney Burke unterstützt.

Die 10-teilige Staffel 1 wurde von Netflix im April 2021 grün beleuchtet, wobei Nomadic Pictures die Serie produzierte. Die Show spielte Italia Ricci als Dr. Sydney Burke, Morgan Taylor Campbell als Tilda Weber, Rhianna Jagpal als Abbi Singh, Iñaki Godoy als Juan Ruiz, Kyra Zagorsky als Isabel Finch und Jedidiah Goodacre als P.J.

Zu ihnen gesellten sich Rhys Nicholson als Dr. Alex Sarkov und Dr. Hallenbeck, Celina Martin als Hannah Moore, Junnicia Lagoutin als Darcy Cobourg, Ron Selmour als Jim Sponson, Rekha Sharma als Dr. Dominique Crain, Max Lloyd-Jones als Doug und John Cassini als Dr. Brian Yake.

Sind Sie von der Absage der Show enttäuscht? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich.