Als ob wir das nicht wüssten!





Ich schwöre feierlich, keine Spoiler zu werfen, während ich dies niederschreibe.

Immer, seit dem Tag, über den wir jemals gesprochen haben Spider-Man: Kein Weg nach Hause, Wir wussten, dass der Film bereit war, hochgesteckte Zahlen an den Kinokassen zu zerschlagen.





Jetzt, wo Spider-Man: No Way Home in die Kinos kommt, hat uns das Feedback fassungslos gemacht.

Der dritte Film der Franchise stammt von Sony Pictures und Marvel Studios ist ein Riesenerfolg in der Pandemie-Ära.



Am 16. Dezember, Donnerstag, kurz nach der Veröffentlichung des Films, hieß es, dass der Film 50 Millionen Dollar an den heimischen Kinokassen einbrachte. Die Zahl steigt international direkt auf 93,6 Millionen US-Dollar.

Okay, seit Beginn der Pandemie sind diese Zahlen die höchsten, die jemals jemand gesehen hat. Es hat auch besiegt Shang-Chi in den Voreröffnungszahlen. An den Wochenenden machte Shang-Chi am Freitag 29 Millionen Dollar.

Zurück zu den Tagen vor der Pandemie im Jahr 2019, Weit weg von zu Hause, gewann am 2. Juli 39 Millionen Dollar.

Wir können sowieso nicht sagen, dass wir von diesem spektakulären Film weniger erwartet haben.

Spider-Man: No Way Home – Tickets schon gebucht?

Von dem, was wir aus der Ausgabe von Taran Adarsh ​​ableiten Spider-Man: Kein Weg nach Hause, Die Eintrittskarten für den Film kosten bis zu 2200 £.

Jede Show in den Theatern läuft hausvoll.

Sein Twitter-Post lautete.

Ein Blick auf die TICKETPREISE von #SpiderMan und Sie werden sich ungläubig die Augen reiben… An manchen Stellen sind es BIS ZU 2200 ₹ PRO SITZ… Und die Shows sind im Voraus #HouseFull… Zeigt an, dass Kinobesucher bereit sind, in ihre Taschen zu greifen Entertainer, die sie begeistern.

Er fügt weiter hinzu,

Da gibt es eine große Nachfrage nach Tickets von#Spider Man:#NoWayHome, mehrere Shows bereits um 5 Uhr morgens im ganzen Land wurden angesetzt… Veröffentlichungen [Do] 16. Dezember 2021 in #Englisch ,#Hindi,#Tamilund#Telugu… Machen Sie sich bereit für einen Hurrikan am#BO.#SpiderManNoWayHome,

Innerhalb von drei Stunden verkaufte PVR 50.000 Tickets und schrieb damit Geschichte.

In den Vereinigten Staaten begannen die Buchungen von Spider-Man bereits im November. Den Berichten zufolge wurden Websites aufgrund von starkem Datenverkehr geschlossen, sobald die Tickets zum Verkauf angeboten wurden.

Seit der Pandemie war dies das erste Mal, dass die Menschen so verrückt wurden. Die Menge wird verrückt.

Das letzte Mal, dass wir das gesehen haben, war während Rächer: Endspiel.

Venom: Let There Be Carnage hatte im Oktober ebenfalls eine Eröffnungsfeier von 90 Millionen US-Dollar. Nun, ich weiß nichts anderes, aber es sind gute Nachrichten für Theater.

Es bedeutet den Theatern im Moment alles, sagte Shawn Robbins, Chefanalyst bei Boxoffice.com, während eines Interviews.

Wir haben immer betont, wie wichtig jeder große Film in diesem Jahr während der Pandemie für Kinos und Studios war, aber No Way Home ist aus Sicht der Kinokassen bisher der wichtigste. Hier.

Es gibt mehr!

Es kostete 200 Millionen Dollar, den Film zu drehen, und der Film wurde in 4.300 Kinos gezeigt. Nach Avengers: Endgame ist es das erste Mal, dass Kinos über einen vollgepackten Kinosaal verfügen.

Die Leute sind auch von Spider-Man: No Way Home begeistert. Einschließlich der Film-Franchise, die sich selbst klärt, dass sie keine SPOILER wollen

Haben Sie Ihre Tickets schon gebucht?