Johnson-McGoldrick erklärte zuvor, dass der Film Aquamans Weltenbau stärken würde. Der Film sollte ursprünglich am 16. Dezember 2022 veröffentlicht werden.





Aufgrund der Auswirkungen von COVID-19 auf die Arbeitsbelastung der Anbieter von visuellen Effekten wurde es jedoch auf den 20. März 2023 verschoben. Und jetzt wurde der Veröffentlichungstermin noch einmal verschoben.



Neues Erscheinungsdatum von Aquaman und das verlorene Königreich

Was passiert mit Aquaman 2? Nach all den Verzögerungen verstehen wir, dass es ziemlich verwirrend ist, einer anderen zu glauben. Aquaman and the Lost Kingdom soll am erscheinen 25. Dezember 2023 , Berichten zufolge.

Der Grund für die Verzögerung ist, dass es mehr Zeit in der Postproduktion benötigt. Jason Momoa spielt in dem Film Arthur Curry/Aquaman. Außerdem ist Aquaman and the Lost Kingdom nicht der einzige Film, der verschoben wurde.



Live-Action-Blockbuster Shazam! Fury of the Gods wird ebenfalls eine Verzögerung erfahren. Das Shazam! Fortsetzung, die am 21. Dezember 2022 erscheinen sollte, wurde auf verschoben 17. März 2023 . Shazam! Fury of the Gods-Regisseur David F. Sandberg nutzte auch Twitter, um die Neuigkeiten mit seinem Publikum zu teilen.

Fury of the Gods-Regisseur David F. Sandberg schrieb in einem Tweet: „Obwohl ich ein ungeduldiger Bastard bin, der möchte, dass die Leute ihn so schnell wie möglich sehen (der Film wird in nur wenigen Wochen fertig sein), macht der Umzug Sinn da Avatar alle IMAX/PLF-Bildschirme übernommen hat. Fury of the Gods ist ein großer Film [und] sollte groß gesehen werden!“

Und fügte dann hinzu: „Und hey, es ist immer noch drei Monate vor unserem ersten Veröffentlichungsdatum.“ Als sich jemand nach dem Neudreh erkundigte, sagte er: „Nein, ich bin gerade auf der Mix-Bühne und mache den endgültigen Mix. Der Film ist fast fertig.“ Eine andere Person fragte, ob er von der Postproduktion erschöpft sei. Und der Regisseur sagte: „Weniger anstrengend als die Produktion.“

Was ist los mit der Postproduktionsszene?

Die endgültigen Drehbuch-Credits wurden im Juni 2022 bekannt gegeben: Johnson-McGoldrick erhielt Drehbuch-Credits, während Wan und Johnson-McGoldrick sowie Momoa und Thomas Pa’a Sibbett Story-Credits erhielten.

Momoa gab bekannt, dass Ben Affleck seine Rolle als Bruce Wayne / Batman im DC Extended Universe (DCEU) wiederholen würde. Michael Keaton spielte in einer Szene als Bruce Wayne/Batman in Tim Burtons „Batman“ und „Batman Returns“.

Keatons Version sollte dem DCEU in The Flash präsentiert werden, aber das Veröffentlichungsdatum wurde auf nach Aquaman and the Lost Kingdom verschoben.

Während der Bildschirmtests soll die Situation das Publikum verwirrt haben, und Couch glaubte, dass dies der Grund war, warum Affleck zugestimmt hatte, an den Neuaufnahmen teilzunehmen.

Die Filmemacher erklärten: „Wir sind traurig und schockiert über die Nachricht. Als Regisseure ist es entscheidend, dass unsere Arbeit dem Publikum gezeigt wird, und obwohl der Film noch lange nicht fertig war, wünschen wir uns, dass Fans auf der ganzen Welt die Möglichkeit haben, den fertigen Film selbst zu sehen und zu genießen. Vielleicht werden sie eines Tages insha'Allah.“

Was denkst du nochmal über die Verzögerung von Aquaman 2? Sie können gerne Ihre Meinung im Kommentarbereich unten teilen.