Melvin van Peebles , ikonischer amerikanischer Schauspieler, Dramatiker, Musiker und Filmregisseur, ist am 21. September verstorben. Er war 89 Jahre alt. Sein Tod wurde von seinen Familienangehörigen in einer am Mittwoch, dem 22. September, veröffentlichten Erklärung bestätigt.



Sein Sohn, Schauspieler und Regisseur Mario Van Peebles, würdigte die Beiträge seines verstorbenen Vaters zur Filmindustrie und sagte: „In einer beispiellosen Karriere, die sich durch unermüdliche Innovation, grenzenlose Neugier und spirituelles Einfühlungsvermögen auszeichnet, hat Melvin Van Peebles die internationale Kulturlandschaft nachhaltig geprägt seine Filme, Romane, Theaterstücke und Musik.





Der Pate des schwarzen Kinos, Melvin Van Peebles, stirbt

Dad wusste, dass schwarze Bilder wichtig sind. Wenn ein Bild mehr als tausend Worte sagt, was war dann ein Film wert? Wir wollen der Erfolg sein, den wir sehen, also müssen wir uns selbst als frei sehen. Wahre Befreiung bedeutete nicht, die Mentalität der Kolonisatoren nachzuahmen. Es bedeute, die Kraft, Schönheit und Verbundenheit aller Menschen zu schätzen, fügte er hinzu.



Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Mario Van Peebles (@mariovanpeebles)

Melvin Peebles wurde im Jahr 1932 in Chicago geboren. Er schloss seinen Abschluss an der Ohio Wesleyan University im Jahr 1953 ab. Nach Abschluss seines Abschlusses trat er als Navigator in die Air Force ein und arbeitete dreieinhalb Jahre lang.

Melvin, der auch als Pate des modernen Schwarzen Kinos bezeichnet wird, drehte 1957 seinen ersten Kurzfilm mit dem Titel Pickup Men for Herrick und drehte noch einige weitere Kurzfilme. Er war ein Multitalent, der früher zahlreiche Bücher und Theaterstücke schrieb, auch verschiedene Instrumente spielte und Lyriker war. Später wagte er sich in die Welt der Finanzen und wurde ein erfolgreicher Händler von Derivateoptionen an der Börse.

Der Wendepunkt seiner Karriere war sein Beitrag als Autor, Regisseur und Darsteller in Sweet Sweetbacks Baadasssss Song im Jahr 1971, der ein großer Erfolg wurde. Nächste Woche wird ihm beim New York Film Festival sein Film zu Ehren gezeigt.

Abgesehen von der Regie bei Filmen gab Van Peebles im Jahr 1981 sein Debüt als Fernsehschauspieler in der Miniserie The Sophisticated Gents. Das Vater-Sohn-Duo arbeitete in dem Film Identity Crisis zusammen, in dem Van Peebles Regie führte und Mario als Chilly D, ein kämpfender Rapper, auftrat. Sie waren später in anderen Filmen wie Panther (1995), Love Kills (1998) sowie Redemption Road (2010) zu sehen.

Viele Prominente haben in den sozialen Medien ihr Beileid ausgesprochen, als die Nachricht von Van Peebles Tod veröffentlicht wurde.

Die berühmte Filmemacherin Ava DuVernay twitterte, indem sie ein Zitat von Van Peebles teilte: Du darfst nicht glauben, dass du es nicht kannst. Tun Sie, was Sie innerhalb des Rahmens tun können, den Sie haben. Und schau nicht nach draußen. Einblick. Sie erwähnte ihn weiter als einen ikonischen Künstler, Filmemacher, Schauspieler, Dramatiker, Romanautor, Komponisten und Weisen.

Hier ist der folgende Tweet:

Der amerikanische Standup-Comedian und Schauspieler sagte in einer Erklärung gegenüber USA TODAY, Melvins Werke als Komponist, Autor und Performer müssen studiert werden. Die beiden Originalalben „Thirty-Three and a Third“, „Brer Soul“ und „Ain’t Supposed to Die a Natural Death“, sind erstaunlich – geschrieben, komponiert und aufgeführt von dem großartigen Melvin Van Peebles. Zu seiner Zeit hatte Melvin nicht den Luxus von Produzenten und Regisseuren von heute. Danke Melwin!