Ich bin sicher, Sie müssen genug nachgedacht haben, um herauszufinden, welche die stärkste Währung der Welt ist. Höchstwahrscheinlich ist der erste Gedanke, der Ihnen in den Sinn kommt, dass es sich entweder um britische Pfund, US-Dollar oder Euro handeln könnte.





Laut den Vereinten Nationen werden 180 Währungen als gesetzliches Zahlungsmittel verwendet, aber wissen Sie, welche den größten Wert hat?





Die Definition einer starken Währung ist hier die teuerste im Vergleich zur globalen Reservewährung – dem US-Dollar. Mit anderen Worten, beim Umtausch erhalten Sie die kleinste Währungsrendite für 1 US-Dollar.

Die 20 stärksten Währungen der Welt



Lesen Sie unseren Artikel, um herauszufinden, welche die 20 stärksten Währungen der Welt im Jahr 2021 sind, warum sie stark sind und was sie so wertvoll macht.

Nachfolgend finden Sie die Liste der 20 stärksten Währungen der Welt im Vergleich zum US-Dollar ab 2021.

1. Kuwait-Dinar: KWD

Der Kuwait-Dinar ist die stärkste Währung der Welt und hält die Position Nummer eins. Der kuwaitische Dinar wurde erstmals im Jahr 1960 eingeführt, als er die Unabhängigkeit vom britischen Empire erlangte, und entsprach damals einem Pfund.

Kuwait ist ein relativ sehr kleines Land, das geografisch zwischen dem Irak und Saudi-Arabien liegt. Der KWD-Umrechnungskurs beträgt 3,31 $, was bedeutet, dass Sie beim Umtausch von einem USD nur 0,30 kuwaitische Dinar erhalten.

Die Währung hat aufgrund der stabilen Wirtschaft Kuwaits den höchsten Wert und es ist ein ölreiches Land, das laut Wiki 9% der weltweiten Ölreserven auf seinem Territorium hat. Kuwait ist stark von Ölexporten abhängig, die fast 95 % der Einnahmen des Landes ausmachen.

Die Produktion von Erdölprodukten in Kuwait ist einfach und die Produktionskosten sind im Vergleich zu anderen Ländern am günstigsten. Eine interessante Tatsache über das Land ist, dass Kuwait ein steuerfreies Land ist und die Arbeitslosenquote sehr niedrig ist. In der Liste der Länder mit dem höchsten Pro-Kopf-BIP liegt Kuwait auf Platz acht.

2. Bahrain-Dinar: BHD

Bahrain-Dinar (BHD) belegt den zweiten Platz in der Liste der wertvollsten Währungen der Welt. Der BHD-Umrechnungskurs beträgt 2,66 USD pro Dinar, was bedeutet, dass Sie 0,37 BHD erhalten, wenn Sie einen Dollar umtauschen.

BHD hörte auf, die Golf-Rupie als gesetzliches Zahlungsmittel zu verwenden und führte 1965 Bahrain-Dinar ein. BHD ist an den US-Dollar gekoppelt und seit 1987 ist der Wechselkurs gegenüber dem USD ziemlich stabil mit geringerer Volatilität.

Bahrain hat eine Bevölkerung von ungefähr 1 Million. Genau wie Kuwait ist die größte Einnahmequelle dieses Inselstaates am Persischen Golf der Export von Gas und Erdölprodukten.

Bahrain ist eines der führenden Ölförderländer, die wichtigste gewinnbringende Industrie hier war der Perlenabbau. In den 1930er Jahren wurde die Produktion jedoch aufgrund des Perlenanbaus in Japan eingestellt.

Eine der faszinierenden Tatsachen ist, dass die saudi-arabische Währung Riyal offiziell ein gesetzliches Zahlungsmittel in Bahrain ist. Der Devisenkurs ist konstant bei 1 Dinar, was 10 Riyal entspricht.

3. Omanischer Rial: OMR

Der Omanische Rial ist die drittteuerste Währung der Welt. Der OMR-Umrechnungskurs für einen Rial beträgt 2,60 USD.

Der omanische Rial wurde 1970 als Saidi Rial eingeführt, benannt nach dem Sultanat Oman, dem Haus von Al Said. Seit 1973 ist OMR an den US-Dollar gekoppelt.

Die Regierung von Oman hat Banknoten zu 1/4 und 1/2 Rial ausgegeben, da die Kaufkraft des omanischen Rial sehr hoch ist. Wie andere Golfstaaten im Nahen Osten ist auch Oman ein ölreiches Land und heute eine entwickelte Wirtschaft mit hohem Lebensstandard.

Die Regierung von Oman hat beschlossen, ihre Einnahmen, die stark mit der Rohölförderung verbunden sind, auf verschiedene andere Sektoren wie Metallurgie, Entwicklung der Gasförderung und Tourismus zu diversifizieren, da die Ölreserven schnell erschöpft sind.

4. Jordanischer Dinar: JOD

Der jordanische Dinar, seit 1950 die Währung Jordaniens, belegt mit einem Umrechnungskurs von 1 JOD = 1,41 USD den vierten Platz in unserer Liste der stärksten Währungen.

Er war ursprünglich zu einem höheren Kurs an den US-Dollar gekoppelt, aber in den letzten zwei Jahrzehnten ist es dem Land gelungen, diese Bindung aufrechtzuerhalten.

Da Jordanien ein Emerging Market und wirtschaftlich nicht so weit entwickelt ist, gibt es keine fundamentale These, um die hohe Bewertung zu rechtfertigen. Jordanien fehlt es an natürlichen Ressourcen wie Öl, Kohle und anderen und es hat auch erhebliche Auslandsschulden.

Seit 2011 verlangsamt sich das Wirtschaftswachstum Jordaniens allmählich aufgrund eines erheblichen Anstiegs der Bevölkerung, der Auslandsverschuldung und der Arbeitslosigkeit.

5. Britisches Pfund: GBP

Britisches Pfund Sterling belegt den fünften Platz unter den stärksten Währungen der Welt mit einem Umrechnungskurs von 1 GBP = 1,38 USD. Viele Menschen haben die Wahrnehmung, dass das britische Pfund den höchsten Geldwert hat, aber das ist es nicht.

GBP ist die älteste im Umlauf befindliche Währung, da das Britische Empire vor dem Ersten Weltkrieg über die ganze Welt verteilt war.

GBP gehört zu den meistgehandelten Währungen der Welt. Das GBP/USD-Paar wird von Händlern auf dem Devisenmarkt allgemein als Cable bezeichnet und ist nach EUR und JPY das am dritthäufigsten gehandelte Paar auf dem Devisenmarkt.

Pfund Sterling ist nicht nur die Landeswährung von England, sondern auch von Schottland, Wales und Nordirland. GBP wird als Parallelwährung in 3 britischen Kronbesitzungen – Guernsey, Jersey und der Isle of Man – verwendet.

Nur wenige britische Kolonien wie die Falklandinseln, Gibraltar und St. Helena haben ihre eigene jeweilige Währung, die mit 1 zu 1 bewertet wird. Das physische Erscheinungsbild dieser Papierwährungen unterscheidet sich jedoch von dem der Bank of England.

6. Cayman-Inseln-Dollar – KYD

Der Cayman-Inseln-Dollar ist die einzige karibische Währung an sechster Stelle, die in unserer Liste der starken Währungen auftaucht. Der Hauptgrund dafür liegt in der Tatsache, dass es sich um ein autonomes britisches Territorium handelt, das als einer der weltweit besten Steueroasen für Unternehmen und Privatpersonen gilt.

Der Umrechnungskurs der Kaimaninseln beträgt 1 KYD = 1,22 USD und gehört zu den fünf größten Offshore-Finanzzentren.

Das Land stellt vielen Banken, Hedgefonds und Versicherungsunternehmen Lizenzen zur Gründung ihrer Unternehmen zur Verfügung.

7. Europäischer Euro – EUR

In unserer Liste der stärksten Währungen belegt der Euro mit einem Umrechnungskurs von 1,19 gegenüber einem Dollar den siebten Platz. EURO ist die offizielle Währung für 19 europäische Länder.

Der EURO ist nach dem USD die zweitwichtigste Reservewährung mit einem Marktanteil von 25 % aller weltweiten Ersparnisse. Etwa 25 Länder haben ihre Währungen fest an den Euro gekoppelt.

Das EUR/USD-Paar, auch als Fiber bezeichnet, ist das am häufigsten gehandelte Währungspaar, das mehr als 25 % des täglichen Volumens ausmacht. Außerdem rühmt sich der EURO, nach dem US-Dollar die am zweithäufigsten gehandelte Währung zu sein.

8. Schweizer Franken (1,08 $)

Der Schweizer Franken belegt in unserer Top-Währungsliste mit einem Umrechnungskurs von 1,08 gegenüber einem Dollar den achten Platz. Der CHF ist eine der stabilsten Währungen weltweit, die am wenigsten von der Inflation betroffen ist.

Die Schweiz ist eines der reichsten Länder der Welt und pflegt eine strenge Geldpolitik und eine niedrige Verschuldung. Dies ist einer der Hauptgründe, warum es für Anleger beim Handel oder der Aufbewahrung von Währungen eine sichere Sache ist.

9. US-Dollar

Der US-Dollar ist seit 1944 nach dem bretonischen Waldabkommen die Weltreservewährung. Der US-Dollar ist die am meisten gehandelte Währung auf dem Devisenmarkt.

USD ist immer sehr gefragt, da er auf der ganzen Welt akzeptiert wird. Der USD ist an mehr als 85 % der täglichen Devisengeschäfte beteiligt. Die USA mit einem BIP von mehr als 22 Billionen sind der Wirtschaftsmotor der Welt.

Die im Umlauf befindliche USD-Währung hat im September 2018 einen Wert von 1,69 Billionen USD. Nur 30 % der Währung sind in den Vereinigten Staaten im Umlauf.

In den USA gab es eine Zeit, in der Banknoten im Nennwert von 1.000, 5.000, 10.000 und 100.000 Dollar ausgegeben wurden.

10. Bahama-Dollar: BSD

BSD war ab dem Jahr 1966 zufällig die offizielle Währung der Bahamas. BSD ist zum Nennwert an den USD gekoppelt.

Viele der Unternehmen, die auf die Tourismusbranche ausgerichtet sind, behalten einige zusätzliche US-Dollar für die Bequemlichkeit amerikanischer Touristen bei sich.

11. Bermuda-Dollar: BMD

BMD ist die offizielle Währung des britischen Überseegebiets Bermuda. BMD ist im Verhältnis eins zu eins an den USD gekoppelt. Die höchste im Umlauf befindliche Note ist 100 BMD.

Der Handel mit dem Bermuda-Dollar außerhalb von Bermuda ist nicht erlaubt. Auf Bermuda findet man sowohl USD- als auch BMD-Noten.

12. Panamaischer Balboa: PAB

Der Panamaische Balboa ist zusammen mit dem USD die offizielle Währung Panamas. PAB ist ebenfalls zum Nennwert an den USD gekoppelt. Der Name Balboa ist zu Ehren des spanischen Entdeckers Vasco Núñez de Balboa.

Als Panama 1906 seine Unabhängigkeit erlangte, ersetzte es den kolumbianischen Peso durch den Balboa. Eine interessante Tatsache über Panama ist, dass das Land nie eine offizielle Zentralbank hatte.

13. Kanadischer Dollar: CAD

Der Kanadische Dollar ist die offizielle Reservewährung Kanadas mit einem Umrechnungskurs von 0,80 gegenüber USD. Der CAD ist die fünftgrößte Reservewährung.

Kanada verfügt direkt hinter Saudi-Arabien und Venezuela über riesige Rohölreserven und über die zweitgrößte Uranversorgung der Welt.

14. Australischer Dollar: AUD

Der Australische Dollar ist nicht nur in Australien, sondern auch in einigen pazifischen Inselstaaten das offizielle gesetzliche Zahlungsmittel. Mit einem Umrechnungskurs von 0,77 gegenüber dem USD gilt er als eine der stabilen Währungen.

Der AUD steht an fünfter Stelle der am meisten gehandelten Währungen auf dem Devisenmarkt, der 6,8 % des täglich gehandelten Volumens ausmacht.

15. Singapur-Dollar: SGD

Der Singapur-Dollar ist mit einem Umrechnungskurs von 0,74 gegenüber dem USD eine der stärksten Währungen in der APAC-Region.

Die Regierung von Singapur hatte eine 10.000-S$-Banknote ausgegeben, die die wertvollste der Welt im Umlauf war. 2014 haben sie jedoch beschlossen, den Druck einzustellen und den Rückzugsprozess eingeleitet.

16. Brunei-Dollar: BND

Der Brunei-Dollar-Umrechnungskurs ist derselbe wie der SGD, da es eine Währungsvereinbarung zwischen Singapur und Brunei gibt. SGD und BND sind zum Nennwert austauschbar und können diese beiden Währungen in Singapur und Brunei verwendet werden.

Der Sultan von Brunei gilt als der reichste Monarch der Welt, dessen Nettovermögen auf 28 Milliarden Dollar geschätzt wird.

17. Neuseeland-Dollar: NZD

Der Neuseeland-Dollar ist die offizielle Währung nicht nur für Neuseeland, sondern auch für die Cookinseln, Niue, Tokelau und die Pitcairninseln.

Im Forex-Sprachgebrauch wird er informell als Kiwi oder Kiwi-Dollar bezeichnet. Der Umrechnungskurs von NZD beträgt 0,7 gegenüber einem Dollar.

Der NZD wurde im Jahr 1967 eingeführt. Der NZD ist die am elfthäufigsten gehandelte Währung der Welt. Es trägt zu 2,1 % des täglichen Devisenvolumens bei.

18. Bulgarischer Lew: BGN

Der bulgarische Lew ist die offizielle Währung Bulgariens mit einem Umrechnungskurs von 0,6 gegenüber USD. Zunächst, im Jahr 1997, ging BGN eine Currency-Board-Vereinbarung mit der Deutschen Mark zu einem festen Kurs ein.

Nach der Einführung der Euro-Währung wurde sie zu einem festen Kurs von 1,95583 BGN: 1 EUR an den EUR gekoppelt.

19. Fidschi-Dollar: FJD

Fidschi-Dollar war die Währung von Fidschi mit einem Umrechnungskurs von 0,48 gegenüber USD. Es wurde im Jahr 1969 eingeführt, indem es das fidschianische Pfund zu einem Kurs von 1 Pfund = 2 Dollar ersetzte.

Trotz der Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahr 1970 zeigten Münzen und Banknoten bis 2013 weiterhin Königin Elizabeth II. Es wurde später durch Bilder von Pflanzen und Tieren ersetzt.

20. Brasilianischer Real: BRL

Der Brasilianische Real ist das offizielle Zahlungsmittel in Brasilien mit einem Umrechnungskurs von 0,19 gegenüber einem Dollar. BRL wurde im Jahr 1994 eingeführt.

Der BRL rangiert auf Platz 20 unserer Liste der stärksten Währungen der Welt. Brasilien ist einer der führenden Exporteure von Grundstoffen weltweit.

Nun, wir haben versucht, die meisten Informationen zu den 20 stärksten Währungen der Welt im Jahr 2022 bereitzustellen. Hoffentlich hat Ihnen das Lesen des Artikels Spaß gemacht.

Fühlen Sie sich frei, Ihr wertvolles Feedback hinzuzufügen, falls vorhanden, um uns bei der Verbesserung unserer Inhalte zu helfen, indem Sie zu unserem Kommentarbereich gehen! Vergessen Sie auch nicht, unsere Seite mit einem Lesezeichen zu versehen, um über weitere interessante Themen wie dieses auf dem Laufenden zu bleiben.